denken

Wir orientieren uns an VERANTWORTUNG.

ernten

Wir leben, wirken und handeln HIER.

handeln

Wir lassen uns NATÜRlich (beg)leiten.

denken-handeln-ernten

Wir leben, wirken und handeln HIER und orientieren uns an VERANTWORTUNG.

„Eine Genossenschaft wird von einer Vision getragen.“

Unsere Vision ist es, den Lebensraum an der Werra gemeinsam weiterzuentwickeln. Wir bewohnen ein schützenswertes Stück Erde, wir wollen es erhalten und verbessern.
Es braucht Visionäre und Realisten mit Enthusiasmus zur Entwicklung unserer Genossenschaft (und Heimat). Wir haben schon mal angefangen, mit aktuell über 100 Mitgliedern. Kontakte, Ideen und Möglichkeiten für den BioHanf in der Werra-Region können alle in diese Genossenschaftsarbeit einbringen.

Mission: Wir glauben, selbst etwas tun zu können. Ökologisch wertvolle und wirtschaftlich erfolgsversprechende Perspektiven können wir gemeinsam nutzen.

Strategie: Wir sind davon überzeugt, dass die Werra-Region eine gute Zukunft vor sich hat. „Natürlich geht es auch anders!“, jeder von uns kann regionale Netzwerke, Know-how, Potentiale, Kompetenzen und Ideen einbringen.

Ziel: Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, die Marke „WerraHanf“ aufzubauen und Hanf-Produkte regional und überregional zu vermarkten. Die Entwicklung von Produkten wird den Aspekt Gemeinwohl, also den Mehrwert für den Lebensraum, beinhalten und fördern.

Die Genossenschaft hat – neben Vernetzung und Mitgliederwerbung – mit der Entwicklung von Produkten aus regional und biologisch angebautem Hanf begonnen und wird diese ausbauen. Das Potential von Hanf für verschiedenste Bereiche wollen wir bestmöglich ausschöpfen.

Unsere Zertfizierung: DE-ÖKO-006 Öko-Zertifikat 2018

„Eine Genossenschaft wird von einer Vision getragen.“

Unsere Vision ist es, den Lebensraum an der Werra gemeinsam weiterzuentwickeln. Wir bewohnen ein schützenswertes Stück Erde, wir wollen es erhalten und verbessern.
Es braucht Visionäre und Realisten mit Enthusiasmus zur Entwicklung unserer Genossenschaft (und Heimat). Wir haben schon mal angefangen, mit aktuell über 100 Mitgliedern. Kontakte, Ideen und Möglichkeiten für den BioHanf in der Werra-Region können alle in diese Genossenschaftsarbeit einbringen.

Mission: Wir glauben, selbst etwas tun zu können. Ökologisch wertvolle und wirtschaftlich erfolgsversprechende Perspektiven können wir gemeinsam nutzen.

Strategie: Wir sind davon überzeugt, dass die Werra-Region eine gute Zukunft vor sich hat. „Natürlich geht es auch anders!“, jeder von uns kann regionale Netzwerke, Know-how, Potentiale, Kompetenzen und Ideen einbringen.

Ziel: Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, die Marke „WerraHanf“ aufzubauen und Hanf-Produkte regional und überregional zu vermarkten. Die Entwicklung von Produkten wird den Aspekt Gemeinwohl, also den Mehrwert für den Lebensraum, beinhalten und fördern.

Die Genossenschaft hat – neben Vernetzung und Mitgliederwerbung – mit der Entwicklung von Produkten aus regional und biologisch angebautem Hanf begonnen und wird diese ausbauen. Das Potential von Hanf für verschiedenste Bereiche wollen wir bestmöglich ausschöpfen.

Unsere Zertfizierung:DE-ÖKO-006 Öko-Zertifikat 2018

ökologisch

Pro ornatus adversarium no. Ex ius option rationibus efficiantur.

regional

Pro ornatus adversarium no. Ex ius option rationibus efficiantur.

gesund

Pro ornatus adversarium no. Ex ius option rationibus efficiantur.

Netzwerk

Hinter WerraHanf steht ein Netzwerk aus Menschen, die kompetent, nachhaltig und innovativ denken und handeln. Biolandwirte, Agrarwissenschaftler, Kreative, Handwerker, Unternehmen, kleine Manufakturen und unser Vertriebspartner arbeiten intensiv an der Qualität und Erweiterung unserer Bio-Produkte.

Partner

Unsere Partner sind biozertifizierte Landwirte von hier. Sie bauen den Hanf biologisch an, dann übernimmt die WerraHanf die Rohwaren und liefert sie an die biozertifizierten Weiterverarbeiter, die daraus hochwertige Bio-Produkte herstellen. Sozial, fair, ökologisch und einen ressourcenschonenden Umgang mit Natur, Tier und Mensch, dafür steht WerraHanf.

Region

Regional und Bio, das ist WerraHanf. Von der Quelle in Masserberg bis nach Hann. Münden legt die Werra 300 Kilometer zurück. Das ist unsere Region. Dort leben die Menschen, die den WerraHanf anbauen, ihn weiterverarbeiten und die Produkte daraus als regionale BioHanf-Produkte den Menschen anbieten.

Regional und Bio, das ist WerraHanf. Von der Quelle in Masserberg bis nach Hann. Münden legt die Werra 300 Kilometer zurück. Das ist unsere Region. Dort leben die Menschen, die den WerraHanf anbauen, ihn weiterverarbeiten und die Produkte daraus als regionale BioHanf-Produkte den Menschen anbieten.

Hinter WerraHanf steht ein Netzwerk aus Menschen, die kompetent, nachhaltig und innovativ denken und handeln. Biolandwirte, Agrarwissenschaftler, Kreative, Handwerker, Unternehmen, kleine Manufakturen und unser Vertriebspartner arbeiten intensiv an der Qualität und Erweiterung unserer Bio-Produkte.

Unsere Partner sind biozertifizierte Landwirte von hier. Sie bauen den Hanf biologisch an, dann übernimmt die WerraHanf die Rohwaren und liefert sie an die biozertifizierten Weiterverarbeiter, die daraus hochwertige Bio-Produkte herstellen. Sozial, fair, ökologisch und einen ressourcenschonenden Umgang mit Natur, Tier und Mensch, dafür steht WerraHanf.

Netzwerk

Hinter WerraHanf steht ein Netzwerk aus Menschen, die kompetent, nachhaltig und innovativ denken und handeln. Biolandwirte, Agrarwissenschaftler, Kreative, Handwerker, Unternehmen, kleine Manufakturen und unser Vertriebspartner arbeiten intensiv an der Qualität und Erweiterung unserer Bio-Produkte.

Partner

Unsere Partner sind biozertifizierte Landwirte von hier. Sie bauen den Hanf biologisch an, dann übernimmt die WerraHanf die Rohwaren und liefert sie an die biozertifizierten Weiterverarbeiter, die daraus hochwertige Bio-Produkte herstellen. Sozial, fair, ökologisch und einen ressourcenschonenden Umgang mit Natur, Tier und Mensch, dafür steht WerraHanf.

Region

Regional und Bio, das ist WerraHanf. Von der Quelle in Masserberg bis nach Hann. Münden legt die Werra 300 Kilometer zurück. Das ist unsere Region. Dort leben die Menschen, die den WerraHanf anbauen, ihn weiterverarbeiten und die Produkte daraus als regionale BioHanf-Produkte den Menschen anbieten.

Hanf trifft Werra

Hanf ist eine der vielseitigsten Kulturpflanzen der Menschheit. Schon 800 – 400 v.Chr. wurde die Pflanze in Mittelasien angebaut. Sie ist widerstandsfähig und war weltwirtschaftlich von großer Bedeutung.

mehr

Hanf trifft Werra

Hanf ist eine der vielseitigsten Kulturpflanzen der Menschheit. Schon 800 – 400 v.Chr. wurde die Pflanze in Mittelasien angebaut. Sie ist widerstandsfähig und war weltwirtschaftlich von großer Bedeutung.

mehr

Führungen auf dem (Hanf-)Biolandbetrieb

Auf dem Biolandbetrieb Ehrenberg in Langenhain werden Führungen für Kinder- und Erwachsenengruppen zum Thema Hanf und allen anderen Themen des Hofes durch „Geo-Naturpark Frau-Holle-Land“ angeboten. Anmeldungen, Termine und Informationen sind bei „Geo-Naturpark Frau-Holle-Land“ zu erfahren.

Führungen auf dem (Hanf-)Biolandbetrieb

Auf dem Biolandbetrieb Ehrenberg in Langenhain werden Führungen für Kinder- und Erwachsenengruppen zum Thema Hanf und allen anderen Themen des Hofes durch „Geo-Naturpark Frau-Holle-Land“ angeboten. Anmeldungen, Termine und Informationen sind bei dem „Geo-Naturpark Frau-Holle-Land“ zu erfahren.

Wir machen in Hanf: vernünftig, ökologisch & zukunftsorientiert

Vernunft trifft Hanf

Katharina Nennewitz baut Ölhanf auf einem Hektar biologisch an

WerraHanf = 100% Bio aus der Werra-Region.

WerraHanf, ich bin dabei!

WerraHanf - ich bin dabei weil ...

Hier finden Sie eine Petition zur Beantragung einer Gesetzesänderung zur Unterscheidung zwischen zugelassenen Cannabis-Sorten (Nutzhanf) und Hanf als Betäubungsmittel. Bitte helfen Sie – durch Ihre Unterschrift und das Sammeln weitere Unterschriften – diesen wichtigen rechtlichen Rahmen auf den Weg zu bringen, um für Nutzhanfprodukte eine sichere Rechtsgrundlage zu schaffen.

Der Verwendung von Cookies stimme ich mit der weiteren Nutzung dieser Webseite zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen